Unternehmen

Die Inhaberfamilie Wirth mit den Beschäftigten (von links): Tobias Kortmann, Helmut Reinink, Zwanette Konjer (Buchhaltung), Helmut Belt (Ausstellung Hoogstede), Alexander Beernink, Kevin Alferink, Waldemar Drude, GustavBüscher (Meister), Sascha Gysbers, Jürgen Gortmann, Alide Wirth, Helmut Wirth, Laura Wirth, Gerhard Wirth (Inhaber), Steffen Wirth, Hiltrud Wirth, Fabian Holmann, Siegmund Höllmann, Jan Ahuis (Kundendienst), Henning Motzkus (Kundendienst), Martin van Faassen, Manuel Nowy, Andreas Ackermann und Kevin Beniermann. Auf dem Bild fehlen Heidi Belt (Ausstellung Hoogstede), Martin Derks (Kundendienst), Klausten Berge und Jutta Gysbers (Gebäudereinigung).

Grundsolider Betrieb seit 75 Jahren erfolgreich

Gerhard Wirth führt Firma Kamps in dritter Generation

Der Sekt steht kalt, das Büfett ist bestellt: Bei der Firma Kamps (Sanitär + Heizung) in Neuenhaus wird heute kräftig gefeiert. Der Meisterbetrieb kann auf eine 75-jährige Firmengeschichte zurückblicken und ist stolz auf das bislang Erreichte. Die Firma steht gut da. Ihre Leistungen sind gefragt. Geschäftsführer Gerhard Wirth blickt denn auch voller Zuversicht nach vorn.

NEUENHAUS
Zahlreiche Gäste, darunter Vertreter der Kommune und der Berufsverbände, Geschäftspartner und Freunde, erwartet die Kamps GmbH heute Abend zu ihrer großen Feier im Festzelt auf dem Betriebsgelände an der Weidenstraße.

Mit ihnen und den 22 Beschäftigten stößt die Inhaberfamilie Wirth auf das Jubiläum an – genau 75 Jahre und einen Tag nach der Firmengründung. 

Mit großem Fleiß und Können hatte sich Gerhard Kamps vor dem zweiten Weltkrieg an das Aufbauwerk gemacht. Am 3. Mai 1935 legte der gebürtige Veldhausener seine Meisterprüfung ab. Am 13. August jenes Jahres hob er im Zentrum von Neuenhaus, im Haus Kirchstraße 3, sein Klempnerei- und Installationsgeschäft aus der Taufe. Ein Jahr später stellte er einen Gesellen und einen Lehrling ein. 1941 wurde Gerhard Kamps zur Wehrmacht eingezogen. In jenem Jahr heiratete er auch seine Frau Hermine geborene Rökker, die ihm fortan bei der Bewältigung des Geschäftsbetriebes zur Seite stand. Erst 1947 kehrte der Firmengründer aus französischer Kriegsgefangenschaft nach Neuenhaus zurück und nahm die Arbeit wieder auf.

Mit dem Geschäft ging es bald aufwärts. 1956 errichtete die Familie Kamps ein neues Wohn- und Geschäftshaus in der
Kirchstraße 3 und richtete einen Laden ein. 1967 investierte die Handwerksfirma erneut: Sie riss die alte Werkstatt neben dem Geschäftshaus ab und ersetzte sie durch einen Neubau. 1972 gründete der Firmeninhaber eine Kommanditgesellschaft mit seinem langjährigen Mitarbeiter Helmut Wirth und dessen Ehefrau Alide. Wirth war seit dem 16. November 1949 im Betrieb tätig. Ende 1957 legte er seine Meisterprüfung ab. Im Zuge der Neuenhauser Stadtsanierung mussten die Werkstatträume in der Innenstadt 1980 aufgegeben werden.

Vor den Toren der Stadt, in der Weidenstraße 8, machte die Firma in neuen Räumen weiter. Zur Belegschaft gehörten damals bereits zwölf Mitarbeiter. Das Büro und das Geschäftshaus blieben noch bis Ende der 1980er Jahre in der Kirchstraße. Ende 1993 übernahm Gerhard Wirth, Sohn von Alide und Helmut Wirth, den Betrieb. Der Meister im Sanitär-, Heizungs- und Lüftungsbauerhandwerk machte aus der Kommanditgesellschaft eine GmbH. Vor allem setzte er das Aufbauwerk seiner Eltern und des Firmengründers Gerhard Kamps erfolgreich fort. Vater Helmut Wirth schaut heute immernoch gern im Betrieb vorbei.
Auch mit 79 Jahren lässt er es sich nicht nehmen, jeden Tag die Post ins Büro zu bringen. Hinter dem Chef steht eine motivierte Belegschaft. Sie ist in den zurückliegenden Jahren stetig gewachsen. Zum Team gehören ein Meister, zehn Anlagenmechaniker, drei Kundendienstmonteure und sechs Lehrlinge. Die rechte Hand des Geschäftsführers und Firmeninhabers im Büro ist seit 31 Jahren Zwanette Konjer.

Das Foto wurde anlässlich des goldenen Firmenjubiläums im August 1985 aufgenommen. Vor dem damaligen Geschäftshaus in der Kirchstraße sind (von rechts) der Firmengründer Gerhard Kamps mit Ehefrau Hermine, sein Geschäftspartner Helmut Wirth mit Ehefrau Alide und der heutige Inhaber Gerhard Wirth zu sehen.

Wir sind Ihr Sanitär-Experte und Heizungsbauer in Neuenhaus

Sie kennen Kamps Sanitär / Heizung noch nicht?
Hier finden Sie die wichtigsten Informationen im Überblick.

Gerhard Kamps GmbH Heizung/Sanitär ist ein Meisterbetrieb/Familienbetrieb in der 4. Generation für:

  • Bad
  • Heizung
  • Haustechnik
  • Lüftung
  • Rohrreinigung mit eigenem Spülwagen

Ganz besonderes Know-how haben wir in den Bereichen:

  • Badsanierung
  • Heizungsmodernisierung
  • Photovoltaik
  • Wohnraumlüftung

Daten zu unserem Handwerksbetrieb:

  • Gegründet: 1935
  • Mitarbeiter: 20
  • Auszubildende: 4

Was unsere Kunden an uns schätzen:

  • Kompetentes und erfahrenes Personal
  • Fundierte Beratung und freundlicher Service
  • Qualitätsarbeit und Termintreue
  • Sorgfalt und Sauberkeit
  • Transparenz und offene Kommunikation
  • Festpreise ohne versteckte Kosten
  • In der Nähe und schnell vor Ort

Wir betreuen Privat- und Gewerbekunden in:

  • Neuenhaus
  • Nordhorn
  • Bad Bentheim
  • Emlichheim
  • Grafschaft Bentheim
Heizen mit der Energie
der Sonne
Kompetente Beratung & Badplanung
Barrierefreiheit – Bäder mit System

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag:
7.00 – 18.00 Uhr

Freitag:
7.00 – 16.00 Uhr

Samstag nach Vereinbarung

X

Hinweis 3D-Badplaner

WIR EMPFEHLEN DIE DESKTOPVARIANTE

Nur in der Desktopvariante kann das Projekt von Ihrem Fachhandwerker weiter bearbeitet werden.


WEITER

X

Hinweis für Notrufnummer

Notruf Nummer für unsere Bestandskunden.

Sie sind Bestandskunde bei uns? Dann helfen wir Ihnen gerne wenn sie bei unserem Notruf anrufen.


Als Bestandskunde anrufen.